5 Tipps um eine Erkältung zu vermeiden:

Momentan ist es wieder soweit. Überall um dich herum lauern sie, wie Zombies laufen sie schleppend an dir vorbei, schnäuzen sich die Nase, Husten in deiner Richtung, Niesen in deinen Rücken…


Doch du kannst es dir momentan nicht erlauben krank zu werden, auf der Arbeit gibt es viel zu tun, eine Klausur steht an oder du hast einfach keine Lust krank zu sein?

Mit den nächsten 5 Tipps zeigen wir dir, wie du in dieser Zeit eine Erkältung gar nicht erst entstehen lassen kannst und dich gegen die Erkältungsepidemie schützen kannst.

Hygiene bewahren

Türgriffe, Kaffeemaschinen-Knöpfe, Druckerknöpfe… ob zuhause oder auf der Arbeit, überall gibt es diese einen Plätze die vor Bakterien wimmeln weil sie von vielen verschiedenen Menschen dauernd angefasst werden. Und wo viele Menschen sind, sind viele Bakterien. Daher gilt Hände waschen, Hände waschen und, ja, nochmal Hände waschen. Denn so kann vermieden werden, dass ihr versehentlich in euren Mund fasst und so schnelle angesteckt werdet.

Für unterwegs solltet ihr immer ein kleines Fläschchen Desinfektionsmittel bei euch tragen.Schlaf, Erholung und genügend Schlaf ist wichtig für unsere Abwehrkräfte, denn wenn wir schlafen, können unsere Immunzellen besonders aktiv sein.
Doch nicht nur Schlaf ist wichtig, auch Entspannung im Alltag ist ein wichtiger Faktor und kann dem Körper helfen, denn bei dauerhaftem Stress könnte vermehrt das Hormon Cortisol ausgeschüttet werden, das die Tätigkeit des Immunsystems herabsetzt.
Daher einfach mal versuchen die Arbeit nach der Arbeit auszublenden, sich ein Buch und eine Tasse Tee zu schnappen und den Abend entspannt ausklingen zu lassen.

Innere Gesundheit bewahren

Das eine ausreichend gesunde Ernährung wichtig für das Immunsystem ist, ist wohl den meisten klar. Abwechslungsreich und gesund zu essen, viel Obst und Gemüse in seine Mahlzeiten einzubauen und täglich mindestens 1,5 Liter Wasser trinken, könnte einen sehr großen Einfluss auf das Immunsystem haben. Doch auch Bewegung ist wichtig. Körperliche Betätigung könnte das Immunsystem stärken, da durch die Bewegung unserer Muskeln die Lymphflüssigkeit in Schwung gebracht werden kann und auf diese Weise könnte sich das Immunsystem aktiver in den Lymphknoten mit Fremdkörpern auseinander setzen.Wechselduschen und Sauna sind ein sehr guter Weg Erkältungen vorzubeugen. Der Temperaturwechsel von kalt zu warm könnte die Abwehr stärken und dabei helfen Erkältungen vorzubeugen. Bei ersten Anzeichen einer Erkältung sollte darauf verzichtet werden, denn dann könnte es das Immunsystem zusätzlich belasten.

Warm bleiben

Da es schwierig für die Schleimhäute sein könnte durchblutet zu werden, wenn der Körper kalt ist, kann das schwierig werden. Daher ist es wichtig den Körper warm zu halten. Dennoch sollte die Wohnung regelmäßig gelüftet werden, damit Viren und Bakterien sich nicht in der Luft sammeln können.
Des Weiteren sollte verschwitzte und feuchte Kleidung vermieden werden, denn auch so können die fiesen kleinen Biester leichtes Spiel haben!

Also dann, bleibt stark und gesund!!